Uncategorized


50plushotels_rda_2016_06_hoteliers-aus-dem-surselvaWas in Österreich seit einigen Jahren bereits mit großem Erfolg umgesetzt wurde, soll nun auch in der Schweiz Fuß fassen. Der Gründer der 50plus Hotels, Hermann Paschinger aus Österreich, fand im Schweizer Tourismusexperten Roland Huber den idealen Partner, den Schweizer Markt für den 50plus-Urlaubermarkt ab sofort auf- und auszubauen. Die 50plus Hotels betreuen aktuell 24 Hotels in Österreich, 2 Hotels in Deutschland, 2 Hotels in Südtirol/Italien, 1 Hotel in Ungarn, 2 Hotels in der Tschechischen Republik und nun auch 5 Hotels in der Schweiz. Die Marke 50plus Hotels garantiert ein klares Zielgruppenmarketing, marktorientierte Angebote und eine zielgruppengerechte Ansprache der Gastgeber vor Ort. Die Gastgeber von 50plus Hotels stehen für besondere Servicequalität. „Träume leben“ ist das Motto, unter dem die 50plus Hotels individuell auf die Ansprüche und Sehnsüchte ihrer Gäste eingehen – gut dokumentiert im gemeinsamen Hotel Guide 2016.

Roland Huber, ein Vordenker der 50plus Hotels in der Schweiz ist optimistisch: „Die Schweiz verfügt über ein sehr großes Potential an 50plus-Hotelgastgebern. Mit der seit Jahren erfolgreichen Hotelkooperation 50plus Hotels kann auf ein wertvolles Knowhow zurückgegriffen werden. Ziel ist es, im Jahr 2017 bis zu 10 Hotels aus der Schweiz im Angebot zu haben. Der erste Schritt ist mit den 4 Schweizer Hotels Pöstli Obersaxen, Surselva Surcuolm, Kistenpass Brigels und der Pension Alpenblick Tenna zusammen mit der Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden getan, im Kanton Wallis steht mit dem Hotel Ronalp in Bürchen ein weiterer Qualitätsbetrieb auf der Liste der spezialisierten 50plus-Gastgeber“.

Die ersten 50plusHotels in Graubünden und im Wallis

Die Region Surselva ist eine abwechslungsreiche Erlebniswelt, eingebettet in der grandiosen Naturlandschaft zwischen Rheinquelle, Rheinschlucht, dem Hochtal Val Frisal und der Greina-Hochebene und ist nur zwei Stunden von Zürich und St. Gallen entfernt in Graubünden’s Nordwesten. Die kulturelle Vielfalt in der Surselva ist beeindruckend, Gäste erleben hier zahlreiche Kultur- und Naturerlebnisse hautnah. www.surselva.info

Das Hotel Pöstli in Obersaxen, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, liegt auf einem schönen, sonnigen Hochplateau – mitten im herrlichen Wander- und Bikegebiet. Die Wanderpauschale mit 2 Übernachtungen inkl. Wanderkarte und Ferienbegleiter kann ab CHF 164,00 pro Person gebucht werden. www.poestli-obersaxen.ch

Die Gastgeber vom Hotel-Restaurant Surselva in Surcuolm, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, verwöhnen ihre Gäste mit Leidenschaft und mit familiärer Gastgebermentalität! Die Kombination von lokalen Produkten mit der südlichen Leichtigkeit ist das Erfolgsrezept: Die Schweizer Klassiker gepaart mit mediterranen Gerichten und Kamin-Grill-Abenden sind ein Erlebnis für Genießer – und all das im herrlich ruhigen Umfeld mit Bergpanorama. www.hotel-surselva.ch

Mit 50plus träumt man anders – vor allem im Hotel Kistenpass in Brigels, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden. Genau um diese Träume bemüht sich die Familie Derungs besonders: Mit aktiven Angeboten in den Schwerpunkten Natur & Wandern, Sport & Aktiv sowie Kultur & Genuss werden Gäste verwöhnt. Die Küche überrascht stets die Gäste mit lokalen und hervorragend zubereiteten Produkten. Das Kennenlern-Angebot 3 für 2 (drei Nächte die Sonnenterrasse der Surselva genießen und bezahlen nur für zwei) – inklusive Surselva-Card mit Vergünstigungen auf Bergbahnen, Museen, kulturelle Veranstaltungen (Die Surselva-Card ist gültig bis Oktober!) ist ab CHF 160,00 pro Person zu buchen. www.kistenpass.ch

Die Pension Alpenblick Tenna in Tenna, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Familien und Gruppen fühlen sich im ehemaligen Luftkurhaus genauso wohl wie Individualreisende. Nebst einer lockeren, entspannten Atmosphäre werden den Gästen diverse Rückzugsmöglichkeiten (Garten, Bibliothek, Sauna, Tippizelt etc.) sowie wechselnde Kunstausstellungen und kulturelle Veranstaltungen geboten. Die 4-Tage-Auszeit im Bergbauerndorf bringt Gästen eine nachhaltige Auszeit im Bergdorf: Ankommen – Bewundern – Genießen – Energie auftanken. Mit Frühstück und 3-gängigem Abendmenü mit lokalen Spezialitäten und Bauernhof- oder Alpbesichtigung kostet diese Auszeit ab CHF 325,00 pro Person. www.pension-alpenblick.ch

Das Hotel Ronalp befindet sich auf 1.500 Meter, über dem Rhonetal auf einem Hochplateau in Bürchen, Kanton Wallis. Im Sommer ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen in der herrlichen Bergwelt, im Winter befindet sich ein Skiparadies direkt vor der Haustüre, entspannt werden kann im hoteleigenen Wellnessbereich. Mit dem „Kennenlern-Angebot 3 für 2“ können Gäste drei Tage und Nächte die schöne Bergwelt von Bürchen genießen und nur zwei bezahlen. Der Preis ist ab CHF 150,00 pro Person im Einzel und im Doppelzimmer. www.ronalp.ch

Mit den Elementen „Kultur und Natur“ können insbesondere die ersten Schweizer 50plus Hotels auf ideale Voraussetzungen zurückgreifen und die Bedürfnisse der 50plus Gäste voll und ganz ansprechen. Die Gastgeber der fünf neuen 50plus Hotels Schweiz sind überzeugt, mit der großen Erfahrung und dem Marktwissen der 50plus Hotels den erhofften Erfolg zu haben. Die Partnerschaft der Schweiz mit Hotels aus 5 EU-Ländern setzt auch neue grenzübergreifende Maßstäbe, welche nicht durch Konkurrenzdenken sondern durch Kooperation geprägt ist.

Nähere Informationen zu den 50plus Hotels – der ersten Hotel-Qualitätsvereinigung Europas für die Generation 50plus bei Roland Huber und Hermann Paschinger, ITA Hermann Paschinger, 3491 Straß im Straßertale, Straßfeld 333, AUSTRIA, Tel. +43 (0)2735 5535-0, E-Mail: info@50plusHotels.at, Internet: www.50plusHotels.com.

Hotelguide 50plus Hotels Cover 2016Was in Österreich seit einigen Jahren bereits mit großem Erfolg umgesetzt wurde, soll nun auch in der Schweiz Fuß fassen.  Der Gründer der 50plus Hotels, Hermann Paschinger aus Österreich, fand im Schweizer Tourismusexperten Roland Huber den idealen Partner, den Schweizer Markt für den 50plus-Urlaubermarkt ab sofort auf- und auszubauen. Die 50plus Hotels betreuen aktuell 24 Hotels in Österreich, 2 Hotels in Deutschland, 2 Hotels in Südtirol/Italien, 1 Hotel in Ungarn, 2 Hotels in der Tschechischen Republik und nun auch 5 Hotels in der Schweiz. Die Marke 50plus Hotels garantiert ein klares Zielgruppenmarketing, marktorientierte Angebote und eine zielgruppengerechte Ansprache der Gastgeber vor Ort. Die Gastgeber von 50plus Hotels stehen für besondere Servicequalität. „Träume leben“ ist das Motto, unter dem die 50plus Hotels individuell auf die Ansprüche und Sehnsüchte ihrer Gäste eingehen – gut dokumentiert im gemeinsamen Hotel Guide 2016.

Roland Huber, ein Vordenker der 50plus Hotels in der Schweiz ist optimistisch: „Die Schweiz verfügt über ein sehr großes Potential an 50plus-Hotelgastgebern. Mit der seit Jahren erfolgreichen Hotelkooperation 50plus Hotels kann auf ein wertvolles Knowhow zurückgegriffen werden. Ziel ist es, im Jahr 2017 bis zu 10 Hotels aus der Schweiz im Angebot zu haben. Der erste Schritt ist mit den 4 Schweizer Hotels Pöstli Obersaxen, Surselva Surcuolm, Kistenpass Brigels und der Pension Alpenblick Tenna zusammen mit der Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden getan, im Kanton Wallis steht mit dem Hotel Ronalp in Bürchen ein weiterer Qualitätsbetrieb auf der Liste der spezialisierten 50plus-Gastgeber“.

Die ersten 50plusHotels in Graubünden und im Wallis

Die Region Surselva ist eine abwechslungsreiche Erlebniswelt, eingebettet in der grandiosen Naturlandschaft zwischen Rheinquelle, Rheinschlucht, dem Hochtal Val Frisal und der Greina-Hochebene und ist nur zwei Stunden von Zürich und St. Gallen entfernt in Graubünden’s Nordwesten. Die kulturelle Vielfalt in der Surselva ist beeindruckend, Gäste erleben hier zahlreiche Kultur- und Naturerlebnisse hautnah. www.surselva.info

Das Hotel Pöstli in Obersaxen, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, liegt auf einem schönen, sonnigen Hochplateau – mitten im herrlichen Wander- und Bikegebiet. Die Wanderpauschale mit 2 Übernachtungen inkl. Wanderkarte und Ferienbegleiter kann ab CHF 164,00 pro Person gebucht werden. www.poestli-obersaxen.ch

Die Gastgeber vom Hotel-Restaurant Surselva in Surcuolm, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, verwöhnen ihre Gäste mit Leidenschaft und mit familiärer Gastgebermentalität! Die Kombination von lokalen Produkten mit der südlichen Leichtigkeit ist das Erfolgsrezept: Die Schweizer Klassiker gepaart mit mediterranen Gerichten und Kamin-Grill-Abenden sind ein Erlebnis für Genießer – und all das im herrlich ruhigen Umfeld mit Bergpanorama. www.hotel-surselva.ch

Mit 50plus träumt man anders – vor allem im Hotel Kistenpass in Brigels, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden. Genau um diese Träume bemüht sich die Familie Derungs besonders: Mit aktiven Angeboten in den Schwerpunkten Natur & Wandern, Sport & Aktiv sowie Kultur & Genuss werden Gäste verwöhnt. Die Küche überrascht stets die Gäste mit lokalen und hervorragend zubereiteten Produkten. Das Kennenlern-Angebot 3 für 2 (drei Nächte die Sonnenterrasse der Surselva genießen und bezahlen nur für zwei) – inklusive Surselva-Card mit Vergünstigungen auf Bergbahnen, Museen, kulturelle Veranstaltungen (Die Surselva-Card ist gültig bis Oktober!) ist ab CHF 160,00 pro Person zu buchen. www.kistenpass.ch

Die Pension Alpenblick Tenna in Tenna, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Familien und Gruppen fühlen sich im ehemaligen Luftkurhaus genauso wohl wie Individualreisende. Nebst einer lockeren, entspannten Atmosphäre werden den Gästen diverse Rückzugsmöglichkeiten (Garten, Bibliothek, Sauna, Tippizelt etc.) sowie wechselnde Kunstausstellungen und kulturelle Veranstaltungen geboten. Die 4-Tage-Auszeit im Bergbauerndorf bringt Gästen eine nachhaltige Auszeit im Bergdorf: Ankommen – Bewundern – Genießen – Energie auftanken. Mit Frühstück und 3-gängigem Abendmenü mit lokalen Spezialitäten und Bauernhof- oder Alpbesichtigung kostet diese Auszeit ab CHF 325,00 pro Person. www.pension-alpenblick.ch

Das Hotel Ronalp befindet sich auf 1.500 Meter, über dem Rhonetal auf einem Hochplateau in Bürchen, Kanton Wallis. Im Sommer ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen in der herrlichen Bergwelt, im Winter befindet sich ein Skiparadies direkt vor der Haustüre, entspannt werden kann im hoteleigenen Wellnessbereich. Mit dem „Kennenlern-Angebot 3 für 2“ können Gäste drei Tage und Nächte die schöne Bergwelt von Bürchen genießen und nur zwei bezahlen. Der Preis ist ab CHF 150,00 pro Person im Einzel und im Doppelzimmer. www.ronalp.ch

Mit den Elementen „Kultur und Natur“ können insbesondere die ersten Schweizer 50plus Hotels auf ideale Voraussetzungen zurückgreifen und die Bedürfnisse der 50plus Gäste voll und ganz ansprechen. Die Gastgeber der fünf neuen 50plus Hotels Schweiz sind überzeugt, mit der großen Erfahrung und dem Marktwissen der 50plus Hotels den erhofften Erfolg zu haben. Die Partnerschaft der Schweiz mit Hotels aus 5 EU-Ländern setzt auch neue grenzübergreifende Maßstäbe, welche nicht durch Konkurrenzdenken sondern Kooperation geprägt ist.

Nähere Informationen zu den 50plus Hotels – der ersten Hotel-Qualitätsvereinigung Europas für die Generation 50plus bei Roland Huber und Hermann Paschinger, ITA Hermann Paschinger, 3491 Straß im Straßertale, Straßfeld 333, AUSTRIA, Tel. +43 (0)2735 5535-0, E-Mail: info@50plusHotels.at, Internet: www.50plusHotels.com.

 

Das Foto ist urheberrechtlich geschŸtzt !„Träume leben“ ist das Motto, unter dem die 50plus Hotels individuell auf die Ansprüche und Sehnsüchte ihrer Gäste eingehen. Die engagierten Gastgeber von 50plus Hotels werden in einem gemeinsamen Hotel Guide vorgestellt, 2016 sind erstmals 50plus Hotels aus 6 europäischen Ländern vertreten: 24 Hotels in Österreich, 2 Hotels in Deutschland, 5 Hotels in der Schweiz, 2 Hotels in Südtirol/Italien, 1 Hotel in Ungarn und 2 Hotels in der Tschechischen Republik. Diese Hotelplattform der 50plus Hotels wurde in Österreich gegründet und vom Wirtschaftsministerium Österreichs mit dem Staatspreis für Tourismus ausgezeichnet.

Der neue Hotel-Guide 2016 der 50plus Hotels macht es 50plus-Urlaubern noch leichter, ihr Wunschhotel zu wählen. Bis zu fünf Rhomben zeigen, auf welche Themen sich die Gastgeber der 50plus Hotels konzentriert haben: Wandern & Natur, Sport & Aktiv, Wellness & Vital oder Genuss & Kultur. Die 50plus Hotels haben sich zum Ziel gesetzt, die Marke verstärkt als Qualitätsmarke durchzusetzen. Dabei werden die Hoteliers in der Qualitätssicherung und Entwicklung von Servicestandards unterstützt.

„Dass ‚Best Ager’ immer mehr die Qualität in der Beziehungsebene bemühter und serviceorientierter Gastgeber schätzen, beweist die hohe Zahl von Stammgästen in den 50plus Hotels“, erklären Hermann Paschinger und Roland Huber für die 50plus Hotels.

Laut einer Trendstudie der Deutschen Reiseanalyse bis 2025 sind am Urlaubsmarkt von allen Altersschichten „Gewinner“ die über 60-Jährigen mit einem Zuwachs von über 6 Mio. Urlaubsreisen und einem Marktanteil 2025 von 39% (2013: 30%). Aktuelle inspirierende Urlaubsideen und genussvolle Programme aus dem neuen Hotel Guide:

Österreich

Das Hotel “Altes Kloster” ist ein Designhotel in Hainburg an der Donau in Niederösterreich. Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert ist ein stilvolles Hotel auf 4-Sterne-Niveau. Ein „Erholung & Erlebnis“-Angebot mit 2 Nächten und Candlelight-Dinner in 3 Gängen mit Weinspezialitäten aus der Region beinhaltet auch 1 Führung durch die Römerstadt und Archäologiepark Carnuntum mit faszinierenden Einblicken in vier Jahrhunderte römischen Lebens in Carnuntum. Preis pro Person ab EUR 155,00. www.alteskloster.at.

Mit 24 luxuriösen Zimmern und 4 prachtvollen Appartements bietet der Knappenhof in Reichenau an der Rax, Niederösterreich, die ideale Möglichkeit, gesund zu werden oder zu bleiben für Gäste, die zur Regeneration, zum Wandern oder zum Genießen kommen wollen. Ein Exklusiv 50plus-Arrangement von März bis Oktober (ausgenommen Festspielzeit) kostet für 2 Nächte / 3 Tage inklusive Halbpension für 2 Personen im schönen Doppelzimmer EUR 450,00. www.knappenhof.at.

Der Alpengasthof Grobbauer liegt direkt in Oppenberg, eingebettet in der außergewöhnlichen, naturbelassenen Landschaft der Rottenmanner Tauern in der Steiermark. Ein Spezialangebot Sommer-Erlebnis beinhaltet 3 Übernachtungen mit Frühstück, drei 3-gängige Abendessen mit steirischer Küche und eine Eintrittskarte mit Führung in der Burg Strechau und kostet ab EUR 156,00 pro Person. www.alpengasthof-grobbauer.at

Urlaubsvergnügen in modernen Appartements oder in traditionell eingerichteten Hotelzimmern bietet das Familien- und Vitalhotel Mühlpointhof in Lofer, Salzburger Land. Mit einer hoteleigenen Backstube – zum Frühstück frisches Brot und Gebäck, dazu hausgemachte Marmeladen und vieles mehr, werden die Gäste verwöhnt. Das Angebot E-Mountainbike-Genuss bietet 3 Übernachtungen, 2 Tage E-Mountainbikes und eine Radl-Wadl-Massage ab EUR 246,00 pro Person. www.muehlpointhof.at

Mit dem Hotel-Gasthof Erzherzog Johann in Uderns im Tiroler Zillertal wird Tradition mit frischem Wind präsentiert – unter dem Motto: fürstlich speisen und kaiserlich verwöhnen. Das Sommerpackage von 1. Mai bis 26. Oktober 2016 bietet ein „50plus Special“ inklusive Festkonzert, Tiroler Abend, Genuss AktivProgramm vom aktivzentrumzillertal.at, 20% Greenfee-Ermäßigung am Golfplatz Uderns-Zillertal und 3 Nächte mit Frühstück und Abendessen á la carte um EUR 195,00 pro Person. www.erzherzog.at

Umgeben von der faszinierenden Landschaft des Mieminger-Plateaus hoch über dem Inntal, liegt das traditionelle, familiengeführte 4-Sterne-Bergland-Hotel und Landhaus am Eingang des Tiroler Dorfes Obsteig. Die Sommerfrische-Wanderwoche mit 7 Nächten inklusive “Bergland-Verwöhn-Dich-Tages-Pension“ und 4-Gang-Wahlmenüs am Abend, Benützung des Bergland-Aktiv-Bereiches mit Hallenbad und Whirlpoolbank, geführten Wanderungen mit dem Tourismusbüro kostet ab EUR 392,00 pro Person. www.bergland-obsteig.at

Das Hotel Auhof in Kappl im Paznauntal zählt als Motor-Bike-Hotel in Tirol zu den beliebtesten Ausgangspunkten für spannende Motorradtouren durch die Tiroler Alpen und ist bekannt für eine ausgezeichnete Feinschmecker-Küche. Die Wanderpauschale mit 7 Nächten (Naturfreunde schätzen hier besonders die vielen Wanderwege und die herausfordernden Bergtouren) inkl. Silvrettacard kostet ab EUR 392 pro Person. www.hotelauhof.at

Auf 1.450 m Seehöhe inmitten der einzigartigen Naturidylle des Arlbergs präsentiert sich das Hotel Gotthard im Herzen von Lech, Vorarlberg, als idealer Ausgangspunkt für Aktiv- & Wellnessurlaube. Die Arlberg Wanderpauschale mit 7 Nächten, Frühstück und Abendmenü, 1 Wanderkarte, geführte Wanderungen mit Wanderführer, geführte Bergtouren mit Bergführer, Wanderstöcke und Wanderrucksack leihweise, Wanderbusse, Wanderbergbahnen und Waldschwimmbad kostenlos und freie Benützung der Wellnessanlage kostet ab EUR 760,00 pro Person. www.gotthard.at

Im Antlitz des höchsten Berges von Österreich – dem Großglockner mit 3.798 Metern – mitten im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern den Sommer genießen! Ob aktiv mit den Nationalparkrangern, einem Bergführer oder alleine in den Bergen unterwegs oder die Seele genüsslich baumeln lassen, ist eine Entscheidung der Gäste! Im Tal erwartet diese das gemütlich-herzliche 4 Sterne Hotel Kärntnerhof in Heiligenblut, Kärnten. Das „Sommerfeeling-Kennenlern-Angebot“ mit 5 Tagen und 4 Nächten Kärntnerhof-Verwöhnpension kostet pro Person inklusive Nationalpark-KärntenCard ab EUR 355,00. www.hotel-kaerntnerhof.at

Auf dem Kamm eines Hügels gelegen und mit atemberaubendem Panorama-Ausblick besticht das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach im Südburgenland mit seiner einzigartigen Architektur. Das 5* Lifestyleresort zeichnet sich vor allem durch den 2.600 m² großen Acquapura SPA, 10.000 m² Gartenterrassen und die direkte Lage an Österreichs größter Golfschaukel aus. Mit umfangreichen Behandlungen von klassisch bis hin zu fernöstlich asiatisch, sowie Kulinarik und Service auf höchstem Niveau, ist das Resort eine Oase für Kenner. Das Angebot „SPA Complete“ beinhaltet 1 Übernachtung in der gewählten Zimmerkategorie, opulentes Frühstücksbuffet, 5-Gang-Abendwahlmenü im Restaurant Imago oder á la carte im Restaurant “Wia z’Haus”, alkoholfreie Getränke in der Minibar, Benützung des Acquapura SPA mit Innen- und Außenpool, Saunen, Dampfbad, 50 SPA-Minuten frei nach Wahl ab EUR 319,00 pro Person. www.balanceresort.falkensteiner.com

Das vielfach ausgezeichnete TOP Thermenhotel PuchasPLUS**** liegt am Sonnnenplatz direkt an der Therme Stegersbach im Südburgenland. Das Senioren-Paket-PLUS beinhaltet 6 Wellnesstage und 5 Nächtigungen im XXL-Zirbenzimmer mit Schmankerl-Frühstücksbuffet, Zirbensekt an der Hotelbar, 2 x Genuss-Halbpension direkt im Hotel, Badetasche mit einem Bademantel für die Dauer des Aufenthaltes, 6 Thermentage inkl. Sauna ab EUR 379,00 pro Person. www.puchasplus.at

Deutschland

Die einmalige Ortsrandlage des Waldhotels Willingen im Upland, Nordhessen, bietet den Gästen einen wunderschönen Blick über Willingen und seine Berge. Helle und freundliche Zimmer mit geschmackvoller Einrichtung lassen die schönsten Tage im Jahr zu einem entspannten Aufenthalt werden. In den gemütlichen Gasträumen werden mittags und abends raffinierte, regionale Gerichte der Saison serviert. Ausgeschilderte Wanderwege, wie der Uplandsteig und Mountainbike-Wege beginnen direkt vor dem Hotel, das nahe zum Freizeitparadies Willingen liegt. Das Spezialangebot “Genießerwochenende” mit 3 Nächtigungen mit Waldecker Frühstücksbuffet, zwei 4 Gang-Menüs, ein Sauerländer- und ein Schlemmerbuffet, eine Wellness-Massagebank, Sauna und einmal Solarium, Whirlpool und Hallenbad kostet ab EUR 199,00 pro Person. www.waldhotel-willingen.de.

Das ideale Domizil für einen Kur-, Gesundheits-, Wellness- oder Aktivurlaub ist das Kurhotel Bad Suderode im Nordharz – unmittelbar an Waldrand und Kurpark gelegen – findet man Rad-, Walking- & Wanderwege direkt vor der Haustür. Das Spezialangebot „Harz-Romantik“ mit 2 Nächtigungen, einem Candle-Light-Dinner, einer Schokoladenmassage, einer BrainLight®-Shiatsu-Anwendung und einem Cleopatra-Mandelölbad in der Paarwanne kostet ab EUR 159,00 pro Person. www.kurhotel-bad-suderode.de

Schweiz

Die Region Surselva ist eine abwechslungsreiche Erlebniswelt, eingebettet in der grandiosen Naturlandschaft zwischen Rheinquelle, Rheinschlucht, dem Hochtal Val Frisal und der Greina-Hochebene und ist nur zwei Stunden von Zürich und St. Gallen entfernt in Graubünden’s Nordwesten. Die kulturelle Vielfalt in der Surselva ist beeindruckend, Gäste erleben hier zahlreiche Kultur- und Naturerlebnisse hautnah. www.surselva.info

Das Hotel Pöstli in Obersaxen, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, liegt auf einem schönen, sonnigen Hochplateau, – mitten im herrlichen Wander- und Bikegebiet. Die Wanderpauschale mit 2 Übernachtungen mit Wanderkarte und Ferienbegleiter kann ab CHF 164,00 pro Person gebucht werden. www.poestli-obersaxen.ch

Die Gastgeber vom Hotel-Restaurant Surselva in Surcuolm, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, verwöhnen ihre Gäste mit Leidenschaft und mit familiärer Gastgebermentalität! Die Kombination von lokalen Produkten mit der südlichen Leichtigkeit ist das Erfolgsrezept: Die Schweizer Klassiker gepaart mit mediterranen Gerichten und Kamin-Grill-Abenden sind ein Erlebnis für Genießer – und all das im herrlich ruhigen Umfeld mit Bergpanorama. Das Angebot Oper mit Bergkulisse mit 2 Nächtigungen und ein Swissclassic- sowie einem mediterranen Menü gibt es von Mai bis Oktober zum Preis von CHF 199,00 pro Person. Eine Besonderheit ist in diesem Zeitraum die Opera Viva „Guglielmo Tell“ von 29. Juli bis 14. August 2016, diese Oper kann mit Aufpreis von CHF 75,00 – 110,00 besucht werden. www.hotel-surselva.ch

Mit 50plus träumt man anders – vor allem im Hotel Kistenpass in Brigels, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden. Genau um diese Träume bemüht sich die Familie Derungs besonders: Mit aktiven Angeboten in den Schwerpunkten Natur & Wandern, Sport & Aktiv sowie Kultur & Genuss werden Gäste verwöhnt. Die Küche überrascht stets die Gäste mit lokalen und hervorragend zubereiteten Produkten. Das Kennenlern-Angebot 3 für 2 (drei Nächte die Sonnenterrasse der Surselva genießen und bezahlen nur für zwei) – inklusive Surselva-Card mit Vergünstigungen auf Bergbahnen, Museen, kulturelle Veranstaltungen (Die Surselva-Card ist gültig von Mai bis Oktober!) ist ab CHF 160,00 pro Person zu buchen. www.kistenpass.ch

Die Pension Alpenblick Tenna in Tenna, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Familien und Gruppen fühlen sich im ehemaligen Luftkurhaus genauso wohl wie Individualreisende. Nebst einer lockeren, entspannten Atmosphäre werden den Gästen diverse Rückzugsmöglichkeiten (Garten, Bibliothek, Sauna, Tippizelt etc.) sowie wechselnde Kunstausstellungen und kulturelle Veranstaltungen geboten. Die 4-Tage-Auszeit im Bergbauerndorf bringt Gästen eine nachhaltige Auszeit im Bergdorf: Ankommen – Bewundern – Genießen – Energie auftanken. Mit Frühstück und 3-gängigem Abendmenüs mit lokalen Spezialitäten und Bauernhof- oder Alpbesichtigung kostet diese Auszeit ab CHF 325,00 pro Person. www.pension-alpenblick.ch

Das Hotel Ronalp befindet sich auf 1.500 Meter über dem Rhonetal auf einem Hochplateau in Bürchen, Kanton Wallis. Im Sommer ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen in der herrlichen Bergwelt, im Winter befindet sich ein Skiparadies direkt vor der Haustüre. Der hoteleigene Wellnessbereich Mit dem „Kennenlern-Angebot 3 für 2“ können Gäste drei Tage und Nächte die schöne Bergwelt von Bürchen genießen und nur zwei bezahlen. Der Preis ist ab CHF 150,00 pro Person im Einzel und im Doppelzimmer. www.ronalp.ch

Italien

Entspannen und Energie tanken in und mit der Natur, so lautet das einzigartige Urlaubskonzept im Natur-Aktiv-Hotel Lamm in Taufers im Münstertal, Vinschgau, Südtirol. Ehrliche Gastfreundschaft, authentische Gemütlichkeit sowie unvergleichliche Gaumenfreuden vom eigenen Hof oder aus der Umgebung, ein feiner Wellnessbereich und ein Außenbereich mit Liegewiese garantieren ein erholsames Urlaubsfeeling. Das Angebot  „Natur erleben!“ hat täglich reichhaltige Frühstücksbuffets, abends 5- bis 6-Gänge-Menüs, wöchentlich abwechslungsreiche Themenabende und Buffets, Nutzung des Wellnessbereichs, Vinschgau Card, Verleih von Mountainbikes, vielfältige Aktivprogramme mit geführten Wanderungen, diversen Schnupperkursen, Besuch in der Imkerei, Käserei und vieles mehr und kostet ab EUR 67,00 pro Person und Tag. www.hotel-lamm.com

Im Hotel Oberbrunn bei Familie Baumgartner in Natz bei Brixen im Eisacktal erwartet Gäste ein tolles Ambiente umgeben von warmer Behaglichkeit, in dem Geborgenheit und Wohlbefinden spürbar sind. Die Hotelküche legt einen Schwerpunkt auf frische regionale Produkte und hochwertige Qualität. Mit viel Einsatz und Kreativität entstehen tagtäglich kulinarische Köstlichkeiten. Die Herbstwanderwoche von 10. bis 17. September 2016 mit 7 Tagen Verwöhnhalbpension, 3 geführten Wanderungen auf den naheliegenden Hochalmen und im einzigartigem Dolomitengebiet, Tiroler Abend, gemeinsamer Abschlusswanderung mit Einkehr in einem Bauernhof mit Verkostung von Südtiroler Spezialitäten kostet ab EUR 570,00 pro Person. www.hotel-oberbrunn.it

Ungarn

Das Thermal Hotel Balance Lenti in Westungarn hat 92 modern gestaltete Zimmer und exzellentes Service. Die Heiltherme in Lenti gehört zu den mineralienreichsten Heilwasservorkommen der Welt. Im hoteleigenen SPA-Bereich gibt es ein Schwimmbad, Saunen und eine Wohlfühlterrasse. Im Restaurant mit angeschlossenem Wintergarten und Terrasse wird eine nationale Küche mit internationalen Facetten geboten. Das Spezialangebot Lenti welcome mit 7 Tagen Erholung, SPA-Gutschein, Vitamin-Gruß am Zimmer, Lenti Kulinarik mit Vital-Frühstücksbuffet und 5-gängigem Abend-Wahl-Menü, mehrmals täglichem Eintritt in die Therme Lenti, umfangreichem Wellness- und Aktivprogramm, Sportgeräteverleih und einmal pro Woche exquisitem Gourmet Abend kostet ab EUR 459,00 pro Person. www.balancehotel.hu

Tschechische Republik

Das Hotel Falkensteiner Grand MedSpa Marienbad gehört zu den traditionsreichsten Häusern im Kurort Marienbad. Zeitloses Ambiente, elegante Zimmer, erlesene Gastronomie und moderne Anwendungen begeistern die Gäste immer wieder aufs Neue. Aquapura SPA bietet den Gästen unter anderem den einzigen Außenpool in Marienbad, wie auch eine breite Palette von Wellness- und Gesundheitsleistungen. Das Marienbader Kurklassiker-Angebot ist eine ideale Auswahl für alle, die etwas Gutes für sich tun möchten. Fachliche ärztliche Beratung, 2 Anwendungen pro Tag und Entspannung in Pools und Saunen – alles ist dabei, ab EUR 607,00 pro Person. www.marienbad.falkensteiner.com

Elegante Jugendstilfassaden schmücken die sechs Häuser, die zusammen das Vienna House Dvořák im Kurort Karlsbad bilden. Die Lage des Hotels ist exklusiv, direkt am Fluss Teplá, an den Trinkkolonnaden, wo die heilenden Mineralquellen entspringen – der Schatz des Kurortes mit Tradition. Das Herzstück des Hotels ist die Kur- und Wellnessabteilung. Das Hotel Vienna House Dvořák Karlovy Vary ist ein ausgezeichneter Experte auf dem Gebiet der medizinischen Vorsorge. Der hauseigene Kurarzt und sein Team von Therapeuten und Masseuren erarbeiten gemeinsam mit den Gästen auf Wunsch ein individuelles Kur- und Diätprogramm. Karlsbader Heilkur Light: 7 Nächte mit Halbpension (abends 4-gängiges Menü) im Restaurant mit wunderschönem Blick auf die berühmte Karlsbader Kolonnaden, 10 Spa-Behandlungen pro Person pro Woche, dazu tägliche Sportaktivitäten wie Pilates, Nordic Walking oder Aqua Aerobic, Eintritt ins Schwimmbad und in die Wellness-Zone ab EUR 644,00 pro Person. www.viennahouse.com

Nähere Informationen zu den 50plus Hotels – den ersten Hotel-Qualitätsvereinigungen Europas für die Generation 50plus bei Hermann Paschinger, ITA Hermann Paschinger, 3491 Straß im Straßertale, Straßfeld 333, AUSTRIA, Tel. +43 (0)2735 5535-0, E-Mail: info@50plusHotels.at, Internet: www.50plusHotels.com.

Eine der beliebtesten Urlaubsaktivitäten der aktiven 50plus-Gäste ist das Wandern. Wanderer aus Deutschland bevorzugen dabei ihre Wanderurlaube im Alpenraum: 35% der Auslandsaufenthalte der aktiven Wanderer Deutschlands entfallen auf Österreich, so die Wanderstudie des Deutschen Wanderverbandes. Österreich zeichnet sich durch eine faszinierende Palette an Naturräumen aus. Die 50plus Hotels Österreich laden ein, Naturlandschaften zu entdecken und mit allen Sinnen zu genießen. Auch sanfte Radwanderungen entlang reizvoller Flusstäler zählen zu den schönsten Landschaftserlebnissen Österreichs! Die Hotels dieser Qualitätsgemeinschaft präsentieren Urlaubsangebote „Wandern & Natur“, die sich an anspruchsvollen Gästewünschen orientieren.

Hotel Gasthof Klammstein, Dorfgastein, bietet das Urlaubsangebot "Wanderhit im schönen Gasteinertal" an

Hotel Gasthof Klammstein, Dorfgastein, bietet das Urlaubsangebot „Wanderhit im schönen Gasteinertal“ an

Das Hotel Gasthof Klammstein, Dorfgastein, bietet das Urlaubsangebot „Wanderhit im schönen Gasteinertal“ an. Gäste erleben hier inmitten des imposanten Bergpanoramas der Hohen Tauern im Salzburger Land eine Vielzahl von Naturschätzen. 5 Tage beinhalten eine DreiViertel-Verwöhnpension, tolles Frühstücksbuffet mit Gesundheitsecke, Salatbuffet, Dessertbuffet, auch vegetarische Gerichte, Nachmittagskuchen, 1 Bergfahrt mit der Gipfelbahn Fulseck, 1 Tageseintritt in die Alpentherme mit Sauna, Fahrradverleih und Infrarotkabine im Haus sowie die Gastein-Card. Dieses Wanderangebot wird bis 26. Oktober angeboten und  kostet EUR 267,– pro Person. Kontakt: Familie Fritzenwanker, Gasthof-Hotel Klammstein ***, Klammstein 15, 5632 Dorfgastein, Austria, Tel.: +43 (0) 6433 7606, http://www.gasthof-klammstein.at

Mit dem Package „Rad.Schiff.Wandern“ lädt das Gartenhotel & Weingut Pfeffel in Dürnstein zu 4 Nächtigungen in die UNESCO-Welterberegion Wachau ein. Eine Schifffahrt auf der Donau nach Melk, eine Radfahrt entlang des bekannten Donauradweges und Wanderungen am „Welterbesteig“ in der faszinierenden Wein-Kulturlandschaft der Wachau sind Höhepunkte dieses Angebots. Mit 1 Wein-Degustationsmenü und 1 Genießermenü kostet das Package pro

„Rad.Schiff.Wandern“ im Gartenhotel & Weingut Pfeffel in Dürnstein, Wachau

„Rad.Schiff.Wandern“ im Gartenhotel & Weingut Pfeffel in Dürnstein, Wachau

Person EUR 443,10. Informationen: Gartenhotel Pfeffel, Zur Himmelsstiege 122, 3601 Dürnstein, Austria, www.pfeffel.at.

Nähere Informationen zu diesen Urlaubsangeboten und kostenfreie Anforderung des Hotel Guide 2013 bei 50plus Hotels Österreich, c/o ITA, Hermann Paschinger, Prof. Kaserer Weg 333, 3491 Straß im Straßertale, Austria, Tel. +43 (0)2735 5535-0, Mail: info@50plusHotels.at, Internet: www.50plusHotels.at, www.facebook.com/50plusHotels.

Aktive und kreative Genießer unterwegs: Reiseverhalten und -interessen der Zielgruppe 50plus

Bei der „Europäischen Konferenz 50plus“ anlässlich der ITB Berlin 2013 gab Bente Grimm, N.I.T. Kiel, auf Grundlage der Ergebnisse der Deutschen Reiseanalyse einen Überblick über das Reiseverhalten und die Reiseinteressen der Zielgruppe 50plus:

"Europäische Konferenz 50plus" der 50plus Hotels bei der ITB Berlin 2013

„Europäische Konferenz 50plus“ der 50plus Hotels bei der ITB Berlin 2013

Der Zuwachs an Urlaubsreisen in den vergangenen Jahrzehnten ist ganz wesentlich auf die Reisen der älteren Generation zurückzuführen, so dass die Best Ager und Senioren immer mehr an Bedeutung innerhalb der touristischen Nachfrage gewinnen. Ältere Reisende sind und bleiben deshalb eine wichtige Zielgruppe für die touristische Nachfrage. Wer als touristischer Anbieter von älteren Reisenden profitieren möchte, muss sich darauf einstellen, dass auch diese Zielgruppe immer anspruchsvoller wird und immer breiter gefächerte touristische Interessen an den Tag legt (Stichwort Multioptionalität). Die Daten der aktuellen Reiseanalyse RA 2013 der FUR machen deutlich, wo die Schwerpunkte im Reiseverhalten der älteren Reisenden liegen. Einige Beispiele:

► Volumen: Zur Zielgruppe 50plus gehören aktuell insgesamt 32,3 Mio. Personen (46% Bevölkerung, inkl. deutschsprachige Bevölkerung), darin 20,5 Mio. 50-69-Jährige und 11,8 Mio. 70+-Jährige.

► Urlaubsreiseintensität und -häufigkeit: 50-69 Jährige haben eine überdurchschnittliche Urlaubsreiseintensität (79%) und Urlaubsreisehäufigkeit (Ø 1,4). Dies gilt auch für die Altersgruppe 70+, solange der Gesundheitszustand Reisen zulässt.

► Reiseziele: Als Urlaubsreiseziel wählt die Zielgruppe 50plus gerne Deutschland als Ziel, insbesondere die 70+-Jährigen reisen gerne in die Alpen und die deutschen Mittelgebirge. Jeder zweite Österreichurlaub wird von Best Agern gemacht.

Reiseausgaben 50plus, Quelle: Deutsche Reiseanalyse 2013.

Reiseausgaben 50plus, Quelle: Deutsche Reiseanalyse 2013.

► Urlaubswohnen: Die älteren Zielgruppen übernachten – vor allem im Ausland – überwiegend im Hotel.

► Ausgaben: Die Ausgaben pro Person und Reise sind bei den älteren Reisenden über-durchschnittlich hoch: 50-69 Jährige gaben 2012 auf ihren Urlaubsreisen im Schnitt EUR 955 aus, 70+ Jährige: EUR 932. In beiden Altersgruppen liegen die Urlaubsausgaben damit deutlich über dem Durchschnitt aller Urlaubsreisen 2012 (EUR 914).

► Image von Urlaubsformen: 50-69-Jährige bringen Kultururlaube vor allem mit individuellen Erlebnissen in Verbindung, stufen diese Urlaubsform aber auch als relativ an-strengend. Gleichzeitig geht immerhin jeder dritte ältere Befragte davon aus, dass Kul-turreisen gut dazu geeignet sind, um Land und Leute kennenzulernen. Wellnessurlaube hingegen werden vor allem als entspannend wahrgenommen, gelten als luxuriös und für Senioren gut geeignet.

► Produktanforderungen: Für ältere Personen ist es besonders wichtig, im Urlaub etwas für Kultur und Bildung zu tun, Kontakt zu Einheimischen zu haben und neue Eindrücke zu gewinnen bzw. mal etwas ganz anderes kennenzulernen (nicht nur andere Regio-nen, sondern z.B. auch neue Freizeitbeschäftigungen). Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Thema Genuss, wobei darunter sowohl das Genießen möglichst unberührter Na-tur und viel Ruhe verstanden werden als auch (gesunde) kulinarische Leckerbissen aus der Region.

Urlaubsmotive 50plus, Quelle: deutsche Reiseanalyse 2013

Urlaubsmotive 50plus, Quelle: deutsche Reiseanalyse 2013

► Potenziale: Das Interesse an Österreich ist in unter den Über-50-Jährigen etwas höher als in der Gesamtbevölkerung, das Gleiche gilt für das Interesse an Kulturreisen. Für Wellnessurlaube interessieren sich immerhin 16% der 50-69-Jährigen und 11% der 70+-Jährigen.

Insgesamt gesehen ist die Zielgruppe 50plus in vielerlei Hinsicht eine sehr attraktive Zielgruppe. Um davon profitieren zu können, ist es für touristische Anbieter wichtig, die aktuellen und potenziellen Gäste zu kennen und ein attraktives Angebot zu vermarkten, das auf den eigenen Stärken aufbaut und zur anvisierten Zielgruppe passt. Diese Aufgabe wird durch die zunehmende Konkurrenzsituation auf dem touristischen Markt sowie durch die immer breiteren Interessen der Altersgruppen erschwert.

50plus Hotels Österreich haben für die Zielgruppe 50plus konkrete Urlaubsangebote entwickelt: Kultur wird bei älteren Urlaubern zu einem der wichtigsten Urlaubsmotive – 50plus-Urlauber: aktive und kreative Genießer!

Kultur und Genuss sind laut Deutscher Reiseanalyse wichtige Urlaubsthemen für die Zielgruppe 50plus. Ältere Personen sind im Urlaub interessiert, etwas für Kultur und Bildung zu tun, wollen Land und Leute kennenlernen und neue Eindrücke gewinnen. Genuss bedeutet für Best Ager vor allem Entspannung, Natur und Ruhe genießen sowie gesunde, regionale Küche mit landestypischen Spezialitäten. Die Mitgliedshäuser von 50plus Hotels Österreich bieten inspirierende und bereichernde Natur-, Kultur- und Genuss-Packages an.

Anforderungen Natururlaub 50plus, Quelle: Deutsche Reiseanalyse 2013

Anforderungen Natururlaub 50plus, Quelle: Deutsche Reiseanalyse 2013

Zum Fotoworkshop „Landschaft-, Natur- und Detail-Fotografie in der Bergwelt von Tirol“ lädt das Hotel Hocheder****, Seefeld in Tirol, ein. Vier Übernachtungen inkl. Vollpension und Fotokurs mit Profi-Fotograf Manfred Felder werden vom 2. bis 5. Mai 2013 zum Preis ab EUR 440,- p.P. im Zimmer „Hocheder“ angeboten. In diesem 3-tägigen Seminar erlernt jeder das „Sehen“ und die Komposition, die ein gutes Bild braucht. Bilder, die es in Zukunft wert sind, als Wandschmuck aufzuhängen oder an Ausstellungen teilzunehmen. Die Kamera ist nicht entscheidend, sondern das Auge. Teilnehmer spazieren durch die faszinierende Tiroler Bergwelt. Sonne, Regen, Nebel, Nacht – jede Lichtsituation gibt spannende Bilder. Nähere Informationen: Hotel Hocheder, Klosterstraße 121, 6100 Seefeld in Tirol, Österreich, Tel. +43 5212 53200, http://www.hotel-hocheder.at.

Das „Ennstaler Almabitur“ im Panoramahotel Gürtl im steirischen Haus im Ennstal ist das ideale Angebot für alle, die sich den Besonderheiten der Region auf kulinarische und unterhaltsame Art nähern möchten. Das zweitägige Angebot beinhaltet eine Übernachtung und einen Tag auf der Alm mit Melken, Butter rühren, Käse herstellen und Krapfen backen und einer Verkostung dieser Almschmankerl. Samt Prüfung und Ehrung beträgt der Betrag pro Person EUR 93,50, der auch eine kostenfreie Sommercard inkludiert. Nähere Information: Panoramahotel Gürtl, Kaiblingstraße 96, 8967 Haus, Steiermark, Österreich,
Tel. +43 3686 2383, http://www.hotel-guertl.at.

Regionale Spezialitäten spielen bei 50plus-Urlaubern wie hier vom Hotel Gürtl, Haus im Ennstal, eine große Rolle!

Regionale Spezialitäten spielen bei 50plus-Urlaubern wie hier vom Hotel Gürtl, Haus im Ennstal, eine große Rolle!

Das Genuss-Wochenende „Wine-Weekend“ des Gartenhotels & Weingut Pfeffel mit Wellness- & Saunawelt im Penthouse-SPA in Dürnstein, Wachau, ist ein Dreitages-Arrangement für alle Wein-, Wellness- und Wachauliebhaber: 2 Nächte im Zimmer der Kategorie „Federspiel“, reichhaltiges Genuss.Früh-stücksbuffet mit hausgemachten Spezialitäten, 1 Wein-Degustationsmenü in 7 Gängen inkl. korrespondierenden Weinen, 1 Glas Winzersekt aus dem eigenen Weingut,  eine Verkostung hausgebrannter Schnäpse, 1 Riedenwanderung inkl. kleiner Weinkost oder 1 Wohlfühlbehandlung, 1 Wellnesskorb für die hauseigene Wellnessanlage. Preis pro Person im Doppelzimmer Comfort – „Federspiel“: EUR 255,60. Nähere Information: Gartenhotel & Weingut Pfeffel, Zur Himmelsstiege 122, 3601 Dürnstein, Österreich, Tel. +43(0)2711-206, www.pfeffel.at

Nähere Informationen zu den Urlaubsangeboten, zu Urlaubsgutscheinen als Geschenk und dem Hotel Guide von 50plus Hotels Österreich bei ITA, Hermann Paschinger, Austria, 3491 Straß im Straßertale, Prof. Kaserer Weg 333, Tel. +43 (0)2735 5535-0, Mail: info@50plusHotels.at, Internet: www.50plusHotels.at, www.facebook.com/50plusHotels.

20112 ist das „Europäische Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“. Ziel dieser EU-Initiative: „Die Schaffung einer Kultur des aktiven Alterns in Europa zu erleichtern, deren Grundlage eine Gesellschaft für alle Altersgruppen bildet, um das Potenzial der rasch wachsenden Bevölkerungsgruppe der Menschen im Alter von Ende 50 und älter zu mobilisieren.“ Übersetzt von EU-Deutsch auf Deutsch bedeutet das: Wir können es uns als Gesellschaft nicht mehr leisten, die Kompetenzen, Energien und Leistungsfähigkeit der Generation 50plus auf der sprichwörtlichen Breit-Cord-Couch sitzen zu lassen, so Doris Lulay, Veranstalterin der Messe „Die 66“ in München. Damit dies nicht (mehr) passiert soll also eine „Gesellschaft für alle Altersgruppen“ entstehen in der eine „Kultur des aktiven Alterns“ herrscht.

Eine Kultur des aktiven Alterns gibt es aber schon. Eines äußerst aktiven Alterns sogar. Nämlich in der Zielgruppe selbst. „Wir“, so Doris Lulay weiter, „als größter Messeveranstalter für die Zielgruppe 50plus haben diesen Eindruck angesichts salsa-tanzender, internetsurfender, abenteuerreisen-buchender und chinesisch lernender BestAger, die sich auf unseren Messen einfinden und eine Stimmung verbreiten, bei der so manche Teenie-Pop-Band vor Neid erblassen würde, schon lange. Eine aktuelle Studie des „Instituts für neue soziale Antworten“, kurz INSA, untermauert diesen zugegebenermaßen sehr  subjektiven Eindruck nun wissenschaftlich.

Reisen 50plus Senioren Best Ager Urlaub Hotels

Die Generation 50plus ist reisefreudiger und zahlungskräftiger bei wachsendem Marktanteil!

Der demografische Wandel verändert unser Leben. Er ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Im Jahr 2011 gibt es zum ersten Mal in der deutschen Geschichte mehr Erwachsene, die das 50. Lebensjahr überschritten haben als solche, die es noch vor sich haben. Die Menschen in der zweiten Lebenshälfte stellen statistisch die Mehrheit. Aber was prägt sie, wie denken und fühlen die „Bestager“?Das Institut für neue soziale Antworten (INSA) richtet mit der INSA-Studie 50plus die Aufmerksamkeit auf die Eltern und Großeltern der jungen Generation, die in Jugendstudien usw. seit langem selbst im Blickpunkt steht. Über 3.000 Menschen wurden befragt, die Ergebnisse sind eindeutig: Die heutigen über 50-Jährigen sind zufrieden, neugierig, selbstbewusst und aktiv. 89 Prozent aller Befragten über 50-Jährigen schätzen ihre eigene Kompetenz in Bezug auf fachliche Kenntnis im Beruf als eher hoch bis sehr hoch ein. Bei den Jüngeren unter 50 sagen das nur 78 Prozent. Aber auch was Themen wie Kollegialität und innovative Ideen angeht, kennen die BestAger ihren Wert: Sie liegen bei beiden Aspekten deutlich vorne. Interessant ist auch die Meinungsabfrage zum Renteneintritt mit 67. Der Aussage „Ich finde es nicht richtig, dass die Regelaltersgrenze auf 67 Jahre angehoben wurde“, stimmen 68 Prozent zu. Aber gleichzeitig sagen 76 Prozent (!) „Wenn jemand länger arbeiten möchte, soll es auch möglich sein, bis 69 zu arbeiten. Nicht ganz neu, aber deshalb nicht weniger bedeutsam, sind die Zahlen zu den Themenbereichen, die man mit „bürgerschaftlichem Engagement“ überschreiben könnte: Ein Drittel aller 50- bis 64-Jährigen ist ehrenamtlich tätig und bei den über 65-Jährigen sind es sogar 40 Prozent der Befragten. Ähnliches gilt für den Bereich der Politik: 50plusser wünschen sich mehr Mitsprache, mehr direkte Demokratie und sind nicht nur die größte Gruppe der Wahlberechtigten, sondern schon lange der mit Abstand größte Teil der tatsächlichen Wähler, weil sie – anders als die Jüngeren – ihr Wahlrecht aktiv nutzen.

50plus Hotels Wellness Urlaub Hotel Reisen Best Ager Senioren

50plus Hotels haben ihre Bildsprache auf das gefühlte Alter ausgerichtet

Alles in allem gibt die Studie ein klares Bild ab: Eine Kultur des aktiven Alterns gibt es in der Generation 50plus längst. Und doch sind Initiativen wie das „Europäische Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ alles andere als überflüssig. Sie können und müssen dazu dienen, dass dieses positive Selbstbild in den Köpfen Aller ankommt. In den Köpfen der Jüngeren, der Unternehmen, der Politik und Aller, die am gesellschaftlichen Geschehen teilhaben.EU-Kommissar László Andor ist sich sicher, dass dieses Europäische Jahr eines sein wird, „… das unseren Blick auf den Umgang mit unseren alternden Gesellschaften ändern wird!“. (EU-Kommission 7.7.2011) Mit dieser Hoffnung ist Herr Andor nicht alleine. Manchmal reicht für einen Perspektivwechsel auch schon ein kleiner Abstecher von der Theorie in die Praxis: Jeder, der die geballte Menge an Aktivität, Kompetenz und Lebensfreude der Besucher unserer Messen einmal erlebt hat, so Doris Lulay, kann bei dem Thema Demografischer Wandel eigentlich ohnehin nur noch eins tun: In Jubel ausbrechen oder – auf „gut wissenschaftlich“ – wie das INSA folgern: „Dass die demografische Alterung weitgehend durch eine soziokulturelle Verjüngung älterer Menschen kompensiert wird.“

50plus Hotels haben ihre Angebote auf ein aktives und sich jung fühlendes Klientel ausgerichtet: Infos bei Hermann Paschinger unter info@50plusHotels.at und http://www.50plusHotels.at.

Aktuelle Informationen finden Sie laufend unter http://www.facebook.com/50plusHotels, http://www.twitter.com/50plusHotels.

50plus Hotel Guide 2012 soeben neu erschienen: www.50plusHotels.at

Nächste Seite »