RAL-Gütezeichen


Das Foto ist urheberrechtlich geschŸtzt !„Träume leben“ ist das Motto, unter dem die 50plus Hotels individuell auf die Ansprüche und Sehnsüchte ihrer Gäste eingehen. Die engagierten Gastgeber von 50plus Hotels werden in einem gemeinsamen Hotel Guide vorgestellt, 2016 sind erstmals 50plus Hotels aus 6 europäischen Ländern vertreten: 24 Hotels in Österreich, 2 Hotels in Deutschland, 5 Hotels in der Schweiz, 2 Hotels in Südtirol/Italien, 1 Hotel in Ungarn und 2 Hotels in der Tschechischen Republik. Diese Hotelplattform der 50plus Hotels wurde in Österreich gegründet und vom Wirtschaftsministerium Österreichs mit dem Staatspreis für Tourismus ausgezeichnet.

Der neue Hotel-Guide 2016 der 50plus Hotels macht es 50plus-Urlaubern noch leichter, ihr Wunschhotel zu wählen. Bis zu fünf Rhomben zeigen, auf welche Themen sich die Gastgeber der 50plus Hotels konzentriert haben: Wandern & Natur, Sport & Aktiv, Wellness & Vital oder Genuss & Kultur. Die 50plus Hotels haben sich zum Ziel gesetzt, die Marke verstärkt als Qualitätsmarke durchzusetzen. Dabei werden die Hoteliers in der Qualitätssicherung und Entwicklung von Servicestandards unterstützt.

„Dass ‚Best Ager’ immer mehr die Qualität in der Beziehungsebene bemühter und serviceorientierter Gastgeber schätzen, beweist die hohe Zahl von Stammgästen in den 50plus Hotels“, erklären Hermann Paschinger und Roland Huber für die 50plus Hotels.

Laut einer Trendstudie der Deutschen Reiseanalyse bis 2025 sind am Urlaubsmarkt von allen Altersschichten „Gewinner“ die über 60-Jährigen mit einem Zuwachs von über 6 Mio. Urlaubsreisen und einem Marktanteil 2025 von 39% (2013: 30%). Aktuelle inspirierende Urlaubsideen und genussvolle Programme aus dem neuen Hotel Guide:

Österreich

Das Hotel “Altes Kloster” ist ein Designhotel in Hainburg an der Donau in Niederösterreich. Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert ist ein stilvolles Hotel auf 4-Sterne-Niveau. Ein „Erholung & Erlebnis“-Angebot mit 2 Nächten und Candlelight-Dinner in 3 Gängen mit Weinspezialitäten aus der Region beinhaltet auch 1 Führung durch die Römerstadt und Archäologiepark Carnuntum mit faszinierenden Einblicken in vier Jahrhunderte römischen Lebens in Carnuntum. Preis pro Person ab EUR 155,00. www.alteskloster.at.

Mit 24 luxuriösen Zimmern und 4 prachtvollen Appartements bietet der Knappenhof in Reichenau an der Rax, Niederösterreich, die ideale Möglichkeit, gesund zu werden oder zu bleiben für Gäste, die zur Regeneration, zum Wandern oder zum Genießen kommen wollen. Ein Exklusiv 50plus-Arrangement von März bis Oktober (ausgenommen Festspielzeit) kostet für 2 Nächte / 3 Tage inklusive Halbpension für 2 Personen im schönen Doppelzimmer EUR 450,00. www.knappenhof.at.

Der Alpengasthof Grobbauer liegt direkt in Oppenberg, eingebettet in der außergewöhnlichen, naturbelassenen Landschaft der Rottenmanner Tauern in der Steiermark. Ein Spezialangebot Sommer-Erlebnis beinhaltet 3 Übernachtungen mit Frühstück, drei 3-gängige Abendessen mit steirischer Küche und eine Eintrittskarte mit Führung in der Burg Strechau und kostet ab EUR 156,00 pro Person. www.alpengasthof-grobbauer.at

Urlaubsvergnügen in modernen Appartements oder in traditionell eingerichteten Hotelzimmern bietet das Familien- und Vitalhotel Mühlpointhof in Lofer, Salzburger Land. Mit einer hoteleigenen Backstube – zum Frühstück frisches Brot und Gebäck, dazu hausgemachte Marmeladen und vieles mehr, werden die Gäste verwöhnt. Das Angebot E-Mountainbike-Genuss bietet 3 Übernachtungen, 2 Tage E-Mountainbikes und eine Radl-Wadl-Massage ab EUR 246,00 pro Person. www.muehlpointhof.at

Mit dem Hotel-Gasthof Erzherzog Johann in Uderns im Tiroler Zillertal wird Tradition mit frischem Wind präsentiert – unter dem Motto: fürstlich speisen und kaiserlich verwöhnen. Das Sommerpackage von 1. Mai bis 26. Oktober 2016 bietet ein „50plus Special“ inklusive Festkonzert, Tiroler Abend, Genuss AktivProgramm vom aktivzentrumzillertal.at, 20% Greenfee-Ermäßigung am Golfplatz Uderns-Zillertal und 3 Nächte mit Frühstück und Abendessen á la carte um EUR 195,00 pro Person. www.erzherzog.at

Umgeben von der faszinierenden Landschaft des Mieminger-Plateaus hoch über dem Inntal, liegt das traditionelle, familiengeführte 4-Sterne-Bergland-Hotel und Landhaus am Eingang des Tiroler Dorfes Obsteig. Die Sommerfrische-Wanderwoche mit 7 Nächten inklusive “Bergland-Verwöhn-Dich-Tages-Pension“ und 4-Gang-Wahlmenüs am Abend, Benützung des Bergland-Aktiv-Bereiches mit Hallenbad und Whirlpoolbank, geführten Wanderungen mit dem Tourismusbüro kostet ab EUR 392,00 pro Person. www.bergland-obsteig.at

Das Hotel Auhof in Kappl im Paznauntal zählt als Motor-Bike-Hotel in Tirol zu den beliebtesten Ausgangspunkten für spannende Motorradtouren durch die Tiroler Alpen und ist bekannt für eine ausgezeichnete Feinschmecker-Küche. Die Wanderpauschale mit 7 Nächten (Naturfreunde schätzen hier besonders die vielen Wanderwege und die herausfordernden Bergtouren) inkl. Silvrettacard kostet ab EUR 392 pro Person. www.hotelauhof.at

Auf 1.450 m Seehöhe inmitten der einzigartigen Naturidylle des Arlbergs präsentiert sich das Hotel Gotthard im Herzen von Lech, Vorarlberg, als idealer Ausgangspunkt für Aktiv- & Wellnessurlaube. Die Arlberg Wanderpauschale mit 7 Nächten, Frühstück und Abendmenü, 1 Wanderkarte, geführte Wanderungen mit Wanderführer, geführte Bergtouren mit Bergführer, Wanderstöcke und Wanderrucksack leihweise, Wanderbusse, Wanderbergbahnen und Waldschwimmbad kostenlos und freie Benützung der Wellnessanlage kostet ab EUR 760,00 pro Person. www.gotthard.at

Im Antlitz des höchsten Berges von Österreich – dem Großglockner mit 3.798 Metern – mitten im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern den Sommer genießen! Ob aktiv mit den Nationalparkrangern, einem Bergführer oder alleine in den Bergen unterwegs oder die Seele genüsslich baumeln lassen, ist eine Entscheidung der Gäste! Im Tal erwartet diese das gemütlich-herzliche 4 Sterne Hotel Kärntnerhof in Heiligenblut, Kärnten. Das „Sommerfeeling-Kennenlern-Angebot“ mit 5 Tagen und 4 Nächten Kärntnerhof-Verwöhnpension kostet pro Person inklusive Nationalpark-KärntenCard ab EUR 355,00. www.hotel-kaerntnerhof.at

Auf dem Kamm eines Hügels gelegen und mit atemberaubendem Panorama-Ausblick besticht das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach im Südburgenland mit seiner einzigartigen Architektur. Das 5* Lifestyleresort zeichnet sich vor allem durch den 2.600 m² großen Acquapura SPA, 10.000 m² Gartenterrassen und die direkte Lage an Österreichs größter Golfschaukel aus. Mit umfangreichen Behandlungen von klassisch bis hin zu fernöstlich asiatisch, sowie Kulinarik und Service auf höchstem Niveau, ist das Resort eine Oase für Kenner. Das Angebot „SPA Complete“ beinhaltet 1 Übernachtung in der gewählten Zimmerkategorie, opulentes Frühstücksbuffet, 5-Gang-Abendwahlmenü im Restaurant Imago oder á la carte im Restaurant “Wia z’Haus”, alkoholfreie Getränke in der Minibar, Benützung des Acquapura SPA mit Innen- und Außenpool, Saunen, Dampfbad, 50 SPA-Minuten frei nach Wahl ab EUR 319,00 pro Person. www.balanceresort.falkensteiner.com

Das vielfach ausgezeichnete TOP Thermenhotel PuchasPLUS**** liegt am Sonnnenplatz direkt an der Therme Stegersbach im Südburgenland. Das Senioren-Paket-PLUS beinhaltet 6 Wellnesstage und 5 Nächtigungen im XXL-Zirbenzimmer mit Schmankerl-Frühstücksbuffet, Zirbensekt an der Hotelbar, 2 x Genuss-Halbpension direkt im Hotel, Badetasche mit einem Bademantel für die Dauer des Aufenthaltes, 6 Thermentage inkl. Sauna ab EUR 379,00 pro Person. www.puchasplus.at

Deutschland

Die einmalige Ortsrandlage des Waldhotels Willingen im Upland, Nordhessen, bietet den Gästen einen wunderschönen Blick über Willingen und seine Berge. Helle und freundliche Zimmer mit geschmackvoller Einrichtung lassen die schönsten Tage im Jahr zu einem entspannten Aufenthalt werden. In den gemütlichen Gasträumen werden mittags und abends raffinierte, regionale Gerichte der Saison serviert. Ausgeschilderte Wanderwege, wie der Uplandsteig und Mountainbike-Wege beginnen direkt vor dem Hotel, das nahe zum Freizeitparadies Willingen liegt. Das Spezialangebot “Genießerwochenende” mit 3 Nächtigungen mit Waldecker Frühstücksbuffet, zwei 4 Gang-Menüs, ein Sauerländer- und ein Schlemmerbuffet, eine Wellness-Massagebank, Sauna und einmal Solarium, Whirlpool und Hallenbad kostet ab EUR 199,00 pro Person. www.waldhotel-willingen.de.

Das ideale Domizil für einen Kur-, Gesundheits-, Wellness- oder Aktivurlaub ist das Kurhotel Bad Suderode im Nordharz – unmittelbar an Waldrand und Kurpark gelegen – findet man Rad-, Walking- & Wanderwege direkt vor der Haustür. Das Spezialangebot „Harz-Romantik“ mit 2 Nächtigungen, einem Candle-Light-Dinner, einer Schokoladenmassage, einer BrainLight®-Shiatsu-Anwendung und einem Cleopatra-Mandelölbad in der Paarwanne kostet ab EUR 159,00 pro Person. www.kurhotel-bad-suderode.de

Schweiz

Die Region Surselva ist eine abwechslungsreiche Erlebniswelt, eingebettet in der grandiosen Naturlandschaft zwischen Rheinquelle, Rheinschlucht, dem Hochtal Val Frisal und der Greina-Hochebene und ist nur zwei Stunden von Zürich und St. Gallen entfernt in Graubünden’s Nordwesten. Die kulturelle Vielfalt in der Surselva ist beeindruckend, Gäste erleben hier zahlreiche Kultur- und Naturerlebnisse hautnah. www.surselva.info

Das Hotel Pöstli in Obersaxen, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, liegt auf einem schönen, sonnigen Hochplateau, – mitten im herrlichen Wander- und Bikegebiet. Die Wanderpauschale mit 2 Übernachtungen mit Wanderkarte und Ferienbegleiter kann ab CHF 164,00 pro Person gebucht werden. www.poestli-obersaxen.ch

Die Gastgeber vom Hotel-Restaurant Surselva in Surcuolm, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, verwöhnen ihre Gäste mit Leidenschaft und mit familiärer Gastgebermentalität! Die Kombination von lokalen Produkten mit der südlichen Leichtigkeit ist das Erfolgsrezept: Die Schweizer Klassiker gepaart mit mediterranen Gerichten und Kamin-Grill-Abenden sind ein Erlebnis für Genießer – und all das im herrlich ruhigen Umfeld mit Bergpanorama. Das Angebot Oper mit Bergkulisse mit 2 Nächtigungen und ein Swissclassic- sowie einem mediterranen Menü gibt es von Mai bis Oktober zum Preis von CHF 199,00 pro Person. Eine Besonderheit ist in diesem Zeitraum die Opera Viva „Guglielmo Tell“ von 29. Juli bis 14. August 2016, diese Oper kann mit Aufpreis von CHF 75,00 – 110,00 besucht werden. www.hotel-surselva.ch

Mit 50plus träumt man anders – vor allem im Hotel Kistenpass in Brigels, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden. Genau um diese Träume bemüht sich die Familie Derungs besonders: Mit aktiven Angeboten in den Schwerpunkten Natur & Wandern, Sport & Aktiv sowie Kultur & Genuss werden Gäste verwöhnt. Die Küche überrascht stets die Gäste mit lokalen und hervorragend zubereiteten Produkten. Das Kennenlern-Angebot 3 für 2 (drei Nächte die Sonnenterrasse der Surselva genießen und bezahlen nur für zwei) – inklusive Surselva-Card mit Vergünstigungen auf Bergbahnen, Museen, kulturelle Veranstaltungen (Die Surselva-Card ist gültig von Mai bis Oktober!) ist ab CHF 160,00 pro Person zu buchen. www.kistenpass.ch

Die Pension Alpenblick Tenna in Tenna, Ferienregion Surselva im Kanton Graubünden, ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Familien und Gruppen fühlen sich im ehemaligen Luftkurhaus genauso wohl wie Individualreisende. Nebst einer lockeren, entspannten Atmosphäre werden den Gästen diverse Rückzugsmöglichkeiten (Garten, Bibliothek, Sauna, Tippizelt etc.) sowie wechselnde Kunstausstellungen und kulturelle Veranstaltungen geboten. Die 4-Tage-Auszeit im Bergbauerndorf bringt Gästen eine nachhaltige Auszeit im Bergdorf: Ankommen – Bewundern – Genießen – Energie auftanken. Mit Frühstück und 3-gängigem Abendmenüs mit lokalen Spezialitäten und Bauernhof- oder Alpbesichtigung kostet diese Auszeit ab CHF 325,00 pro Person. www.pension-alpenblick.ch

Das Hotel Ronalp befindet sich auf 1.500 Meter über dem Rhonetal auf einem Hochplateau in Bürchen, Kanton Wallis. Im Sommer ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen in der herrlichen Bergwelt, im Winter befindet sich ein Skiparadies direkt vor der Haustüre. Der hoteleigene Wellnessbereich Mit dem „Kennenlern-Angebot 3 für 2“ können Gäste drei Tage und Nächte die schöne Bergwelt von Bürchen genießen und nur zwei bezahlen. Der Preis ist ab CHF 150,00 pro Person im Einzel und im Doppelzimmer. www.ronalp.ch

Italien

Entspannen und Energie tanken in und mit der Natur, so lautet das einzigartige Urlaubskonzept im Natur-Aktiv-Hotel Lamm in Taufers im Münstertal, Vinschgau, Südtirol. Ehrliche Gastfreundschaft, authentische Gemütlichkeit sowie unvergleichliche Gaumenfreuden vom eigenen Hof oder aus der Umgebung, ein feiner Wellnessbereich und ein Außenbereich mit Liegewiese garantieren ein erholsames Urlaubsfeeling. Das Angebot  „Natur erleben!“ hat täglich reichhaltige Frühstücksbuffets, abends 5- bis 6-Gänge-Menüs, wöchentlich abwechslungsreiche Themenabende und Buffets, Nutzung des Wellnessbereichs, Vinschgau Card, Verleih von Mountainbikes, vielfältige Aktivprogramme mit geführten Wanderungen, diversen Schnupperkursen, Besuch in der Imkerei, Käserei und vieles mehr und kostet ab EUR 67,00 pro Person und Tag. www.hotel-lamm.com

Im Hotel Oberbrunn bei Familie Baumgartner in Natz bei Brixen im Eisacktal erwartet Gäste ein tolles Ambiente umgeben von warmer Behaglichkeit, in dem Geborgenheit und Wohlbefinden spürbar sind. Die Hotelküche legt einen Schwerpunkt auf frische regionale Produkte und hochwertige Qualität. Mit viel Einsatz und Kreativität entstehen tagtäglich kulinarische Köstlichkeiten. Die Herbstwanderwoche von 10. bis 17. September 2016 mit 7 Tagen Verwöhnhalbpension, 3 geführten Wanderungen auf den naheliegenden Hochalmen und im einzigartigem Dolomitengebiet, Tiroler Abend, gemeinsamer Abschlusswanderung mit Einkehr in einem Bauernhof mit Verkostung von Südtiroler Spezialitäten kostet ab EUR 570,00 pro Person. www.hotel-oberbrunn.it

Ungarn

Das Thermal Hotel Balance Lenti in Westungarn hat 92 modern gestaltete Zimmer und exzellentes Service. Die Heiltherme in Lenti gehört zu den mineralienreichsten Heilwasservorkommen der Welt. Im hoteleigenen SPA-Bereich gibt es ein Schwimmbad, Saunen und eine Wohlfühlterrasse. Im Restaurant mit angeschlossenem Wintergarten und Terrasse wird eine nationale Küche mit internationalen Facetten geboten. Das Spezialangebot Lenti welcome mit 7 Tagen Erholung, SPA-Gutschein, Vitamin-Gruß am Zimmer, Lenti Kulinarik mit Vital-Frühstücksbuffet und 5-gängigem Abend-Wahl-Menü, mehrmals täglichem Eintritt in die Therme Lenti, umfangreichem Wellness- und Aktivprogramm, Sportgeräteverleih und einmal pro Woche exquisitem Gourmet Abend kostet ab EUR 459,00 pro Person. www.balancehotel.hu

Tschechische Republik

Das Hotel Falkensteiner Grand MedSpa Marienbad gehört zu den traditionsreichsten Häusern im Kurort Marienbad. Zeitloses Ambiente, elegante Zimmer, erlesene Gastronomie und moderne Anwendungen begeistern die Gäste immer wieder aufs Neue. Aquapura SPA bietet den Gästen unter anderem den einzigen Außenpool in Marienbad, wie auch eine breite Palette von Wellness- und Gesundheitsleistungen. Das Marienbader Kurklassiker-Angebot ist eine ideale Auswahl für alle, die etwas Gutes für sich tun möchten. Fachliche ärztliche Beratung, 2 Anwendungen pro Tag und Entspannung in Pools und Saunen – alles ist dabei, ab EUR 607,00 pro Person. www.marienbad.falkensteiner.com

Elegante Jugendstilfassaden schmücken die sechs Häuser, die zusammen das Vienna House Dvořák im Kurort Karlsbad bilden. Die Lage des Hotels ist exklusiv, direkt am Fluss Teplá, an den Trinkkolonnaden, wo die heilenden Mineralquellen entspringen – der Schatz des Kurortes mit Tradition. Das Herzstück des Hotels ist die Kur- und Wellnessabteilung. Das Hotel Vienna House Dvořák Karlovy Vary ist ein ausgezeichneter Experte auf dem Gebiet der medizinischen Vorsorge. Der hauseigene Kurarzt und sein Team von Therapeuten und Masseuren erarbeiten gemeinsam mit den Gästen auf Wunsch ein individuelles Kur- und Diätprogramm. Karlsbader Heilkur Light: 7 Nächte mit Halbpension (abends 4-gängiges Menü) im Restaurant mit wunderschönem Blick auf die berühmte Karlsbader Kolonnaden, 10 Spa-Behandlungen pro Person pro Woche, dazu tägliche Sportaktivitäten wie Pilates, Nordic Walking oder Aqua Aerobic, Eintritt ins Schwimmbad und in die Wellness-Zone ab EUR 644,00 pro Person. www.viennahouse.com

Nähere Informationen zu den 50plus Hotels – den ersten Hotel-Qualitätsvereinigungen Europas für die Generation 50plus bei Hermann Paschinger, ITA Hermann Paschinger, 3491 Straß im Straßertale, Straßfeld 333, AUSTRIA, Tel. +43 (0)2735 5535-0, E-Mail: info@50plusHotels.at, Internet: www.50plusHotels.com.

Advertisements

TREND_2-2013_Barrierefrei in die Zukunft_Artikel-Startseite-44Das österreichische Wirtschaftsmagazin TREND hat in der Ausgabe 2/2013 im Artikel „Barrierefrei in die Zukunft“ über die Tatsache berichtet, dass immer mehr Unternehmen neue Produkte und Services für die kaufkräftige ältere Generation entwickeln. Die Redakteurin Ingrid Dengg TREND_2-2013_Barrierefrei in die Zukunft_Artikel-Auszug_50plusHotels-47geht dabei auch näher auf die Tourismusbranche ein. Sie formuliert dazu „… So hat sich etwa in Deutschland und Österreich das Gütesiegel der 50plus Hotels etabliert – ein Zusammenschluss von service- und qualitätsorientierten Häusern, die durchaus guten Zulauf haben. Vielleicht sind die Senioren ja doch nicht so empfindlich, wie uns die Kreativbranche einreden will, solange die Angebote intelligent und qualitativ hochwertig sind. …“

Das Tourismusland Österreich könnte seinen Marktanteil in Deutschland von derzeit 4,5 % auf 6 % steigern – wenn es auf die richtige Zielgruppe setzt, nämlich Menschen ab 50.

BAT Stiftung für Zukunftsfragen Tourismusanalyse Generation 50plus

Anspruchsvolle Gäste finden bei den 50plus Hotels die gewünschte Wohlfühlatmosphäre und Servicequalität.

Diese werden in rund 15 Jahren die Hälfte der bundessdeutschen Bevölkerung ausmachen, mehr als in jedem anderen europäischen Land. Ihr beliebtestes Urlaubsziel ist Deutschland, doch Österreich erfüllt praktisch das gleiche Anforderungsprofil. Diese Einschätzung gab Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, wissenschaftlicher Leiter der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg, bei der Vorstellung seiner neuen Tourismusanalyse 2011 für Deutschland und Österreich. 

Immer mehr Deutsche sehen dabei Österreich als ideales Land für den Zweiturlaub. „Österreich hat dank seiner Kultur, seinen Städte- und Wellness-Angeboten sowie im Wintersport viel zu bieten“, so Reinhardt. Allerdings schaffe es die Alpenrepublik aufgrund des fehlenden Meeres immer weniger, deutsche Familien zu locken. Allerdings hält der Wissenschafter auch Trost bereit. Zum einen werde ein Zweiturlaub in Deutschland immer mehr zum Statussymbol. „Man will zeigen, dass man sich zwei Urlaube leisten kann.“ Zum anderen punkten die Alpen nach wie vor bei mobilen Senioren. Allerdings sind die Ansprüche der reiseerfahrenen Älteren besonders hoch. Hauptkriterien für die Wahl des Reiseziels sind gleich nach Preis-Leistungs-Verhältnis und schöner Landschaft Gastfreundschaft und Atmosphäre. „Noch lieber als im Meer baden diese Touristen in Atmosphäre, Freundlichkeit und Geselligkeit. Wohlfühlfaktor und Servicequalität sind deshalb wichtiger als eine lange Speisekarte, weshalb Tourismusbetriebe genügend qualifizierte und motivierte Mitarbeiter brauchen. Wer radikal an Personal spart, kann dadurch auch einen Bumerang-Effekt erleben“, warnt Reinhardt ( http://stiftungfuerzukunftsfragen.de) laut Tourismusfachmagazin HGV-Praxis (http://www.hotel-gv-praxis.at/de/content/inhalt/singleview/artikel/oesterreich-2.html).

Zukunft mit deutschen 50plus-Gästen, Familien ziehts in den Süden!

„Die Urlaubsreise ist in Deutschland kein Allgemeingut mehr“, meinte Reinhardt, so das Tourismusbranchenblatt TAI. Vor allem bei den Familien gab es einen Erdrutsch: vor 20 Jahren verreisten noch 70 Prozent, 2010 waren es nur 56. Dafür ist bei den Senioren ab 50 ein starker Anstieg feststellbar. Die Deutschen sind besonders inlandaffin: ein Drittel urlaubt im eigenen Land. Die beliebtesten Urlaubsdestinationen sind nach Deutschland Spanien, Italien und die Türkei. Österreich, Mitte der Neunzigerjahre noch nach Italien an zweiter Stelle der Auslandsziele, ist mit einem auf 4,5 Prozent halbierten Marktanteil auf die vierte Position gerutscht.

Weil die Zielgruppe der Senioren in Deutschland wächst, wie in keinem anderen europäischen Land (weltweit Spitze ist diesbezüglich Japan), räumt Reinhardt Österreich für die Zukunft gute Chancen ein, wieder mindestens 6 Prozent Marktanteil zu erreichen: Das Angebot entspricht genau den Urlaubswünschen dieser Zielgruppe, das Preis/Leistungs-Verhältnis, das bei der Wahl der Urlaubsziele in Deutschland die Spitzenposition hält, kann mit jenem der Mittelmeerländer mithalten. Man sollte sich daher vor allem auf diese Zielgruppe einstellen, die immer anspruchsvoller wird, und weniger auf Familien setzen, die auch in Zukunft Sonne und Meer bevorzugen werden (http://www.tai.at/index.php/de/hotel/hotellerie/1800-zukunft-mit-deutschen-oldies-familien-ziehts-in-den-sueden).

Das Qualitätskonzept der 50plus Hotels Österreich und Deutschland orientiert sich an den Ansprüchen der wachsenden Urlaubsgeneration 50plus und hat mit dem RAL-Gütezeichen 50plus Hotels ein verlässliches und offiziell anerkanntes Qualitätssicherungsinstrument: www.50plusHotels.at

Safehotel Star Gartenhotel Pfeffel Dürnstein Wachau Niederösterreich 50plus Hotels Österreich

Erste Auszeichnung "Safehotel Star" an das Gartenhotel & Weingut Pfeffel, Dürnstein in der Wachau, Mitglied bei 50plus Hotels Österreich

50plus Hotels Gartenhotel Pfeffel Safehotel Star Brandschutz Sicherheit
Mit dem Gartenhotel Pfeffel wurde das erste Hotel Österreichs mit dem ”Safehotel Star” ausgezeichnet. (v.l.n.r.) Alexander Pfeffel (Gartenhotel & Weingut Pfeffel, Dürnstein in der Wachau), Dr. Dieter Nüssler (FEU, Deutschland und Europaverantwortlicher für „Safehotel Star“) und Hermann Paschinger (Obmann 50plus Hotels Österreich).

Das Gartenhotel & Weingut Pfeffel, Dürnstein in der Wachau und Mitglied bei 50plus Hotels Österreich, wurde als erstes österreichisches Hotel mit dem neuen Qualitätssiegel „SAFEHOTEL STAR“ ausgezeichnet. Dieses Qualitätssiegel für Brandsicherheit in Hotels dokumentiert einen aus Sicht von Feuerwehr und Brandschutzsachverständigen erarbeiteten Standard. Diese europäische Initiative kommt Hotels, Behörden, Reiseunternehmen und Urlaubern zugute, die in der EU auf einen hohen Sicherheitsstandard in jenen Hotels vertrauen können, die ihr Personal entsprechend ausbilden.

Neben der selbstverständlichen Einhaltung der behördlichen Bestimmungen gehen die Auflagen für den SAFEHOTEL STAR in einigen Punkten über nationale Auflagen hinaus z.B. bei baulichen oder technischen Maßnahmen. Sie können sowohl auf bestehende als auch auf neu errichtete Beherbergungsbetriebe – wie das soeben neu ausgebaute Gartenhotel & Weingut Pfeffel in der Wachau – angewandt werden. Ein besonderes Anliegen des SAFEHOTEL STAR sind auch die Vorgaben für die Ausbildung von Brandschutzpersonal und allgemeine Information der Bediensteten über Brandschutzeinrichtungen sowie die Anwendung von Feuerlöscheinrichtungen.

„Die Auszeichnung des Gartenhotels Pfeffel mit dem Safehotel Star kommt den Sicherheits- und Qualitätsinteressen der Generation 50plus entgegen“, so Hermann Paschinger, Obmann der 50plus Hotels Österreich, „und verfügt mit dem RAL-Gütezeichen 50plus Hotels über einen weiteren Qualitätssiegel“. Das Projekt SAFEHOTEL STAR hat zum Ziel, sicherzustellen,

  • dass das Hotelpersonal das Sicherheitskonzept eines Hotels im Zusammenwirken zwischen baulichen Vorkehrungen und betrieblich, organisatorischen Maßnahmen kennt,
  • die baulichen Sicherheitseinrichtungen des eigenen Hotels identifizieren und deren Funktion erklären kann,
  • das richtige Verhalten im täglichen Betrieb und im Falle eines Brandes erlernt und
  • im Brandfall die richtigen Maßnahmen zur Begrenzung des Schadens für Menschen und Sachen setzt

Detailinformationen über die Voraussetzungen zur Erlangung eines SAFEHOTEL STAR sind unter www.safehotel.org ersichtlich.

Nähere Informationen zum Gartenhotel & Weingut Pfeffel bei 50plus Hotels Österreich, c/o. ITA, Hermann Paschinger, A-3491 Straß im Straßertale, Prof. Kaserer Weg 333, Telefon +43 (0)2735 5535-0, Fax +43 (0)2735 5535-14, E-Mail: info@50plusHotels.at oder unter www.50plusHotels.at, wo auch Urlaubsgutscheine als Geschenk bestellt werden können.

Service Qualität Komfort 50plus Hotels Daten und Trends Deutschland

DEHOGA-Broschüre Tourismus 50plus - mit Best Practise-Beispiel 50plus Hotels

 

Die Tourismuswirtschaft ist ein Wirtschaftsbereich, für den der demografische Wandel große Chancen bietet. Denn die heute schon wichtige Kundengruppe der älteren Reisenden wird weiter wachsen und bleibt daher der Wachstumsmotor im Tourismus. Deshalb ist es für alle Anbieter in der touristischen Leistungskette sinnvoll, ihr Bewusstsein für die gewandelten Anforderungen der wachsenden Zahl älterer Reisender zu schärfen.

Diese Broschüre soll dazu Anregungen und Tipps geben, nachahmenswerte Beispiele vorstellen und so den Leistungsträgern helfen, ihre Angebote noch besser zu gestalten. Der Deutsche Tourismusverband, der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband und die Deutsche Zentrale für Tourismus geben die Broschüre gemeinsam mit dem RKW Kompetenzzentrum heraus. Sie ist entstanden im Rahmen der deutschen Bundesinitiative „Wirtschaftsfaktor Alter“.

Servicekonzepte für ältere Reisende: 50plus Hotels

Ab Seite 34 dieser Broschüre beschreibt Silvia Oster, DTV, über „Servicekonzepte für ältere Reisende“ und stellt als Beispiel „50plus Hotels“ vor: Wer mit seinem Hotel gezielt Urlauber der Generation 50plus anspricht, kann sich freiwillig auch mit dem RAL-Gütezeichen „50plus Hotels“ zertifizieren lassen. Dieses vergibt die Gütegemeinschaft 50plus Hotels e.V., ein Zusammenschluss service- und qualitätsorientierter Hotels in Deutschland, Österreich und Südtirol. Das Gütezeichen setzt nachprüfbare Qualitätsstandards.

Zu diesen Standards gehört, dass Hotels ihr Angebot explizit nach den Wünschen und Erwartungen der älteren Reisenden ausrichten. Deshalb steht bei der Qualitätsprüfung für das Siegel nicht nur die Qualität der Einrichtungen im Fokus, sondern auch die Qualität der Serviceleistungen.

RAL-Gütezeichen 50plus Hotels Gütegemeinschaft Qualität Service

RAL-Gütezeichen 50plus Hotels - ein Servicekonzept für 50plus-Urlauber

50plus Hotels sind damit vertrauensvolle und qualitätsgeprüfte Urlaubsorte für anspruchsvolle Reisende. Denn diese können hier eine generationsgerechte Ausstattung und einen besonders persönlichen Service erwarten, der versucht, noch so ausgefallene Wünsche zu erfüllen.

50plus Hotels gibt es in 3-, 4- und 5-Sterne-Kategorien.

Nähere Informationen und Download der DEHOGA-Brüschüre „Tourismus 50plus“: http://www.dehoga-bundesverband.de/publikationen/tourismus-50plus/

Nähere Informationen zu den 50plus Hotels – den ersten Hotel-Qualitätsvereini­gungen Europas für die Generation 50plus:

o       Deutschland: Katja Remus, Münsterbergstraße 23, D-79206 Breisach, Tel. +49 (0)7667 838582, E-Mail: info@50plushotels.de, Internet: www.50plushotels.de

o       Österreich: ITA, Hermann Paschinger, A-3491 Straß im Straßertale, Prof. Kaserer Weg 333, Tel. +43 (0)2735 5535-0, E-Mail: info@50plusHotels.at, Internet: www.50plusHotels.at.

RAL-Gütezeichen 50plus Hotels Gartenhotel & Weingut Pfeffel Dürnstein Wachau Niederösterreich

Mag. Karoline Pfeffel (links) erhält das RAL-Gütezeichen 50plus Hotels vom Obmann der Gütegemeinschaft 50plus Hotels e.v., Hermann Paschinger (rechts).

Mit dem RAL-Gütezeichen 50plus Hotels wurde jetzt das Gartenhotel und Weingut Pfeffel der Familie Pfeffel in Dürnstein als erstes niederösterreichisches Hotel ausgezeichnet! Dieses Hotel hat sein Qualitätsmanagement auch auf die Wünsche und Bedürfnisse von reiseerfahrenen Menschen über 50 Jahren ausgerichtet. Hotels mit diesem Gütezeichen erweisen sich als verlässliche Gastgeber für die Generation 50plus. Hotels mit dem RAL-Gütezeichen 50plus Hotels bieten unter dem Motto „Träume leben“ ein generationsgerechtes Rund-um-Paket in Ausstattung, Service und Bewirtung an. Gütebereiche, die dabei unterschieden werden, sind Hotelausstattung, Gesamteindruck – Zimmerausstattung inkl. Schlaf- und Sanitärbereich – Verpflegungs- und Aufenthaltsbereich – und Service- und Dienstleistung im Hotel. Dabei stehen der persönliche Kontakt mit den Gästen sowie die Erfüllung ihrer persönlichen Wünsche im Vordergrund. RAL-Gütezeichen unterliegen einer regelmäßigen Fremdüberwachung durch neutrale Prüfer sowie einer ständigen dokumentierten Eigenkontrolle. Durch diese laufende Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen ist eine gleichbleibend besonders hohe Qualität der Dienstleistungen sichergestellt. Bereits 20% der Mitglieder von 50plus Hotels Österreich konnten die strengen Qualitätskriterien erfüllen, weitere Hotels sind am Weg der freiwilligen und objektiven Kennzeichnung. Nähere Informationen zum Gartenhotel und Weingut Pfeffel bei Familie Pfeffel, Zur Himmelsstiege 122, A-3601 Dürnstein, E-Mail info@pfeffel.at, Internet: www.pfeffel.at   und zu den Angeboten der 50plus Hotels – den ersten Hotel-Qualitätsvereini­gungen in Österreich und Deutschland für die Generation 50plus – und dem RAL-Gütezeichen 50plus Hotels unter: www.50plusHotels.com/RAL-Guetezeichen oder direkt bei 50plus Hotels Österreich, c/o.  ITA, Hermann Paschinger, Prof. Kaserer Weg 333, A-3491 Straß im Straßer­tale, Tel. +43 (0)2735 5535-0, Mail: info@50plusHotels.at, Internet: www.50plusHotels.at.

Nächste Seite »